Home Presse

Bruderschaft

Schützenzüge

Presseberichte

 


 



Der neue Brudermeister von Nettesheim Drucken E-Mail
Presseberichte - 2013
Geschrieben von: NGZ-Online   
Montag, den 25. März 2013 um 18:02 Uhr

Rommerskirchen

Der neue Brudermeister von Nettesheim

VON SEBASTIAN MEURER - zuletzt aktualisiert: 25.03.2013
 

Rommerskirchen (NGZ). Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Nettesheim-Butzheim hat einen neuen Brudermeister: Andreas Heinrichs. Jetzt sind neue Einnahmequellen gefragt. Erstmals schrieb die Bruderschaft 2012 rote Zahlen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. April 2015 um 10:51 Uhr
Weiterlesen...
 
Drei Bruderschaften - ein Frühlingsfest Drucken E-Mail
Presseberichte - 2013
Geschrieben von: NGZ-Online   
Mittwoch, den 20. März 2013 um 00:00 Uhr

Rommerskirchen

Drei Bruderschaften – ein Frühlingsfest

VON SEBASTIAN MEURER - zuletzt aktualisiert: 20.03.2013
 

Rommerskirchen (NGZ). Die drei St.-Sebastianus-Bruderschaften der Gemeinde St. Martinus in Rommerskirchen feiern erstmals gemeinsam ein Frühlingsfest. Nach der Premiere vor zwei Jahren sind am 13. April nun auch die Ansteler Sebastianer mit dabei.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. April 2015 um 10:51 Uhr
Weiterlesen...
 
"Gute Band ist unverzichtbar" Drucken E-Mail
Presseberichte - 2013
Geschrieben von: NGZ-Online   
Freitag, den 18. Januar 2013 um 00:00 Uhr

Rommerskirchen

"Gute Band ist unverzichtbar"

VON SEBASTIAN MEURER - zuletzt aktualisiert: 18.01.2013
 

Rommerskirchen (NGZ). Auf zum Teil ungläubiges Staunen stößt bei anderen Schützenvereinen und -bruderschaften die Ankündigung des Bürgerschützenvereins (BSV) Eckum, sein Schützenfest im Juni völlig ohne eine Tanzkapelle zu feiern.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 06. September 2013 um 11:55 Uhr
Weiterlesen...
 
Dieb stiehlt Figuren aus Kapelle Drucken E-Mail
Presseberichte - 2012
Geschrieben von: NGZ-Online   
Donnerstag, den 01. November 2012 um 00:00 Uhr

RommerskirchenDieb stiehlt Figuren aus Kapelle

VON SEBASTIAN MEURER - zuletzt aktualisiert: 01.11.2012

Rommerskirchen (NGZ). Gläubige und Schützen sind empört. Zwei Heiligenfiguren wurden aus der Kapelle am Nettesheimer Friedhof entwendet. Hinweise auf den Täter gibt es nicht. Rathaussprecher Elmar Gasten fordert die Rückgabe der Beute.

 
 
Der gekreuzigte Jesus hängt noch in der Kapelle am Nettesheimer Friedhof. Maria und Josef zu seinen Füßen sind jedoch verschwunden. Foto: Hammer/Privat

Erst in den Tagen vor Allerheiligen wird es vielen Friedhofsbesuchern bewusst geworden sein: In der Kapelle vor dem Friedhof an der Martinusstraße fehlen zwei Heiligenfiguren. Maria und Josef, die zu Füßen des gekreuzigten Christus standen. Die beiden Gipsfiguren sind gestohlen worden. Zuvor wurde das schützende Gitter aufgebrochen.

Wann die Tat genau begangen wurde, steht nicht fest, und das erschwert nach den Worten von Polizeisprecherin Diane Drawe die bislang ergebnislos verlaufenen Ermittlungen. "Wir haben keinen konkreten Tatverdacht", sagt Drawe. Strafanzeige sei erst am 20. Oktober gestellt worden. Als Tatzeitraum kommen der Polizeisprecherin zufolge jedoch auch die voran gegangenen Tage seit dem 12. Oktober in Betracht: An diesem Tag hatten Zeugen die beiden Heiligenfiguren letztmals bewusst wahrgenommen. "Wenn wir in diesem Jahr zum Friedhof gehen, wird uns angesichts des Diebstahls von Heiligenfiguren bewusst, dass Menschen vor Heiligem nicht zurückschrecken", sagt Monsignore Franz Josef Freericks.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 06. Mai 2013 um 17:32 Uhr
Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 7 von 25
 

Pressebilder